Hier geht´s zum aktuellen Amtsblatt

Genusswanderung rund um Ebneth

Wanderführer Dieter Schmiedel zeigt Ihnen die herrliche Landschaft rund um Ebneth.

Zunächst wandern Sie zum jüdischen Friedhof, der 1620 am Ebnether Berg angelegt wurde. Mit seinen knapp 2000 Grabsteinen zählt er zu den größten jüdischen Landfriedhöfen Bayerns. Weiter geht es zu den Ebnether Felsenkellern, bei denen eine Pause eingelegt wird. Während Sie mehr über die Geschichte der in Sandstein gehauenen Höhlen erfahren, genießen Sie einen Becher Kaffee und frischen Blechkuchen aus Ebneths Küchen. Nächste Station ist der Pfersag-Wasserfall, der wegen seiner idyllischen Lage die Wanderung abrundet. Dieter Schmiedel weiß einiges über die Wasserfälle zu berichten. Bei einer abschließenden Brotzeit können Sie den Tag noch einmal gemeinsam Revue passieren lassen.

Denken Sie an festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und an eine Taschenlampe.

Leistungen:
Geführte Wanderung mit Genuss aus regionaler Küche
Termin: Samstag, 5. Mai 2018, 13:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 18,50 Euro
Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 15 Personen
Dauer inkl. Pausen: ca. 4 Stunden, ca. 9 km
Treffpunkt: Wanderparkplatz, Hainweiherer Straße
GPS-Standort: 50.152687, 11.264185

Veranstalter: VHS Lichtenfels und Stadt Burgkunstadt
Online-Buchung: www.vhs-lif.de

Tags: Wanderung Burgkunstadt

Notrufzentrale

Bei Lebensgefahr wählen Sie sofort den Notruf unter 112
Rettungsdienst & Feuerwehr, zB. bei Unfällen mit Verletzten, Bränden

Alternativ: Ärztlicher Bereitschaftsdienst TEL. 116 117
Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen ist im Einsatz, wenn die niedergelassenen Ärzte keine Sprechstunden haben.
Einen diensthabenden Arzt bekommen Sie alternativ auch unter dieser Nummer genannt.

Polizei Notruf 110
Wenn sie oder andere in Not sind, Unfälle ohne Verletzte, Einbruch, Diebstähle, ...

Giftnotrufzentral (München): 089 - 19240
z.B. bei Vergiftungen, Vergiftungserscheinungen, ...